Sonntag, 29.03.2020 07:48 Uhr

Galopper des Jahres 2019 wählen

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Köln, 16.02.2020, 14:51 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5429x gelesen

Köln [ENA] Deutscher Galopp und die Sport-Welt suchen den vierbeinigen Star des vergangenen Jahres: Stimmen Sie ab und gewinnen Sie eine wertvolle Reise. Die Wahl zum Galopper des Jahres ist absolut Kult, denn diese Publikumswahl ist Teil der deutschen Sportgeschichte. Bereits 1958 rief ARD-Sportschau-Moderator und Pferdesport-Experte Addi Furler den "Galopper des Jahres" ins Leben.

Kandidaten für die Wahl im Überblick: ALSON - Hengst, geboren 2017 - "Man muss seinen Ergeiz dosieren". Durch einen Sieg im Criterium International Longchamp (Gr. I) ist er gewinnreichster Youngster aller Zeiten, Trainer: Jean-Pierre Carvalho, Gewinnsumme 2019: 289.000 Euro. LACCARIO - Hengst, geboren 2016 - "Er lässt sich fahren wie ein Auto". Er ist Sieger im IDEE 150. Deutsches Derby (Gr.I), Trainer: Andreas Wöhler, Gewinnsumme 2019: 484.000 Euro. RUBAIYAT - Hengst, geboren 2017 - "Das persische Gedicht". Siegesserie 2019: Düsseldorf-Juniorenpreis, Köln-Preis des Winterfavoriten, Mailand-Gran Criterium, Trainer: Henk Grewe, Gewinnsumme 2019: 245.000 Euro.

Abstimmen und Gewinnen!

Der Hauptpreis: Unter allen Teilnehmern zur Wahl "Galopper des Jahres" wird eine Kreuzfahrt auf der Costa Smeralda verlost. Auf dem umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiff der Welt geht es für zwei Personen ab Palma de Mallorca in 7 Tagen über Palermo, Civitavecchia, Savona, Marseille nach Barcelona. An und Abreise, Balkonkabine und Vollpension ist inklusive. Möglich macht dies "Onboard Radio" und nun allen Teilnehmern Hals & Bein.

Alson
Laccario
Rubaiyat

Welcher Galopper überzeugt Sie? Abgestimmt werden kann per Postkarte an: Deutscher Galopp, Rennbahnstraße 154, 50737 Köln und den Namen des Pferdes nicht vergessen oder online unter www.galopper-des-jahres.com. (Fotos: Marc Rühl)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.