Sonntag, 29.03.2020 08:48 Uhr

Weltrekordversuch für mehr Courage & Schutz gegen Gewalt

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 06.02.2020, 11:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4452x gelesen

Zürich [ENA] Remo Schmid Prix-Courage Gewinner, und Steve Schild Weltrekordhalter und Mars One Astronaut, wollen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen. Die beiden Swiss Men's Award Kandidaten starten einen aussergewöhnlichen Weltrekordversuch. Am Freitag 07.02.2020 startet das Projekt „Stratosphere Courage“ bei dem Remo und Steve einen Wetterballon bestückt mit diversen „Artikeln“ auf die Reise schicken. Dabei wird eine

von 30km angepeilt. Die ganze Aktion wird mittels Datenlogger und GPS-Sender aufgezeichnet. Noch nie zuvor hat eine solche Aktion stattgefunden. Warum gerade am Freitag das „Paket“ in die Stratosphäre geschickt wird ist einfach - Die beiden Swiss Men`s Award Kandidaten haben am Samstag eine Challenge mit der Influencerin Antonella Patitucci bei Turicum Distillery. Der Weltrekordversuch passt daher optimal zur Challenge von Swiss Men`s Award und sorgt so für mehr Reichweite in den Sozialen Medien und setzt zugleich ein Zeichen. Die Aktion wird von Steve Schild und Remo Schmid finanziert, und steht in keinem Zusammenhang mit Swiss Men’s Award. Inspiriert durch das Thema Raumfahrt hatte Remo Schmid die Idee, gemeinsam mit Weltrekordexperte

Steve Schild einen solchen Rekord zu starten. Steve Schild und Remo Schmid haben sich beim Swiss Men`s Award (www.swissmensaward.ch) kennengelernt. „Wir haben die Fähigkeiten von uns beiden kombiniert, dass technische Wissen von Steve Schild mit der Reichweite und dem Thema „Courage“ von Remo Schmid.“ Der Start des Wetterballons kann LIVE, auf den Instagram Profilen von Remo Schmid und Steve Schild, mitverfolgt werden. Wenn alles funktioniert, wird am Freitag 7. Februar 2020 ab ca. 14.00 auf dem Sechseläuten Platz Zürich ein neuer Weltrekord in die Schweiz geholt. Medienschaffende wenden sich bitte direkt an den Medienverantwortlichen Reto Turotti – New Media Solution - via Email: reto@turotti.ch oder Handy: +41 76 766 77 66

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.